Zelle DNA

1A Zellen-Test Schritt I 60 Min.

Zelltraining
Termin buchen
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Es sollte dir ein Versuch wert sein. Lass dich  präventiv  testen und spüre sofort wie sich die Leistung deines Körpers verändert.

Was würdest du machen, wenn es eine Möglichkeit gibt innert 90 Min. festzustellen wie gut dein Immunsystem arbeitet? Was, wenn man dir aufzeigen kann was du präventiv tun kannst, damit sich deine Abwehrkräfte stärken?

 Starke Zellen erhöhen die Leistungsfähigkeit und stärken dein Immunsystem.

 
Im Schritt I starten wir in der Regel im wichtigsten Zellsystem des menschlichen Körper, das Nervensystem.
Das Nervensystem ist der grösste Energiespeicher in unserem Körper. Da nicht alle Zellbereiche zugleich erreicht werden können, gehen wir Schritt für Schritt vor. Bereits beim ersten Cell-Re-Active-Training spürst du, wie die Zellen anfangen zu arbeiten. Du kannst auch gleich sehen wie sich deine Beweglichkeit verändert.
Wir testen deine Bewegungsfreiheit, ob du dein Oberkörper, deine Arme und Beine beidseitig und symmetrisch drehen kannst. Die Symmetrie ist eine wichtige Priorität des Nervensystems. Im Unterbewusstsein versucht das Nervensystem dich möglichst in der waagerechten und senkrechten Position zu halten. Schiefe Hüfte, Atlas oder Wirbelsäule versucht das Nervensystem ständig auszugleichen, was Kraft verbraucht. Zeigen sich symmetrische Unterschiede in der Bewegungsfähigkeit, werden wir diese Blockade gezielt aufspüren und freischalten.  Wie das funktioniert, kannst du bereits im ersten Training mitverfolgen. Punktgenau lassen sich mit den Redatern die Blockaden aufspüren. Die Redater werden auf der Haut aufgeklebt und verlangen damit vom Körper mehr Aufmerksamkeit (Durchblutung). Nachdem die Redater am Körper kleben, vergleichen wir nochmals dieselbe Bewegung und du wirst erkennen, dass sich damit die Beweglichkeit deines Körpers symmetrisch verändert hat. Weniger Blockaden im Körper, bedeutet mehr Leistung, weniger Arbeitsaufwand fürs Nervensystem. Sobald der Körper mehr Leistung zur Verfügung hat, werden die Prioritäten für den Selbstheilungsmechanismus neu strukturiert. 

Information

Ausführliche Erklärung wie das Cell Re Active Training funktioniert.

Gemeinsam wird besprochen warum du die Zellkommunikation testen möchtest.

Zelltraining

Mit ein paar gezielten Bewegungen wird getestet wie gut die Zellen zusammenarbeiten. Die Re dater an den bestimmten Stellen aufgeklebt und dieselben Bewegungen werden noch einmal wiederholt um zu vergleichen ob dadurch positive Veränderungen stattgefunden haben.

Trainingsplan

Nach dem Training bekommst du einen Trainingsplan für die kommenden 30 Tage.

das Ziel ist …

leistungsteigerung damit genügend kraft für die selbstheilung zur verfügung steht...

 

Die körperliche Kondition soweit steigern bis der Körper über genügend Energie verfügt um die wichtigsten Reparaturen selbst zu erledigen.

 

Wenn der Zellstoffwechsel in allen Zellen optimal funktioniert, also die Qualität der Nährstoffverbrennung maximal läuft, dann ist der Körper topfit und gesund und kann volle Leistung bringen.
Mit dem Redater finden wir punktgenau diejenigen Zellen welche Blockaden haben und steigern in diesen Bereichen die Durchblutung nachhaltig.

Kostentransparenz:

Das Training - Konzept ist aktuell von der Krankenkasse nicht anerkannt. Dies kann sich aber jederzeit ändern. Es ist mir ein Anliegen gleich von Beginn an über die Kosten zu informieren. Es gibt aber immer wieder Ausnahmen.

1 Lektion dauert in der Regel 60 bis 90 Min. und kostet pauschal Fr. 150.--. Was der Körper des Klienten im Training erreichen konnte hält in der Regel 72 Std. an. Damit die Blockaden nachhaltig gelöst werden können müssen die Redater täglich an den angezeigten Punkten geklebt werden. Dazu benötigt der Klient eine Trainingsausrüstung für Fr. 300.--. Darin sind 4 Redater, Kleber, Reinigungstücher, Beschreibung und eine Redaterbox enthalten. Sobald man dann in den dritten Schritt kommt benötigt man fürs Training jeweils 8 Redater. Das 4er-Set Redater kostet dann noch Fr. 224.--.  Die Redater halten in der Regel 10 bis 15 Jahre. Mit der Zeit kennst du dich damit aus und kannst sie wie eine Hausapotheke für alles mögliche anwenden. Schlussendlich geht es in anllen Arten von Blockaden um die Steigerung der Nährstoffverarbeitung.